• Dell will auch künftig auf Tablets mit Windows 8 und Windows RT setzen

    In den vergangenen Wochen musste besonders Windows RT von Microsoft Kritik einstecken. Dennoch wollen manche Hersteller an weiteren Produkten arbeiten. So etwa nun auch der PC-Hersteller Dell, wie nun bekannt wurde.


    http://www.windows-8-forum.net/artikel-attachments/1798-dell-xps-10-hersteller.jpg

    Der Computerhersteller Dell wird auch in Zukunft weitere Modelle mit Windows 8 und Windows RT herausbringen. Entsprechendes wurde nun vom Generaldirektor für mobile Produkte und Lösungen, Steve Lalla, kommuniziert, so ein Bericht von Neowin. Allerdings sollen es vorerst keine gänzlich neuen Produkte werden. Lediglich die bisherigen Modelle, wie Latitude 10 oder auch XPS 10, sollen dabei ein Refresh bekommen. Lalla gab ausserdem auch zu verstehen, dass man bei Dell in Zukunft besonders an Geräten mit Displaygrößen ab 10 Zoll interessiert sei. Ob allerdings schon in diesem Jahr entsprechende Produkte mit einem großen Display erscheinen lies er noch offen.


    Mit der Ankündigung, auch weiterhin an den beiden Betriebssystemen Windows 8 und Windows RT festzuhalten, überraschte Dell, besonders in Hinblick auf Windows RT. Bislang konnte das ARM-Betriebssystem die Käufer nicht überzeugen. Letztlich nahm sogar der südkoreanische Hersteller Samsung ein Windows RT-Tablet komplett vom Markt. Auch der Marktanteil ist nach wie vor eher bescheiden bei Windows RT, lediglich 0,02 Prozent beträgt dieser.


    Bildquelle: Hersteller
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Dell will auch künftig auf Tablets mit Windows 8 und Windows RT setzen

    ?
    « Nokia Lumia 920: Update soll Speicher-Problem in der Kategorie "Andere" behebenOutlook für Windows RT: Auslieferung könnte schon bald beginnen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Dell will auch künftig auf Tablets mit Windows 8 und Windows RT setzen

    Windows 9-Event soll am 30. September stattfinden - Einladungen werden bereits verschickt
    Man hat es bereits vermutet, nun wurde es von Microsoft bestätigt. Ende September wird ein Presse-Event stattfinden, bei welchem das neue... mehr
    Microsoft Surface 3 wahrscheinlich mit Tegra K1 - Surface Mini in der Mache
    Die beiden neuesten Microsoft-Tablets Surface 2 und Surface Pro 2 sind noch relativ jung, doch bereits jetzt gibt es erste Hinweise darauf,... mehr

    Dell will auch künftig auf Tablets mit Windows 8 und Windows RT setzen

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Na prima, merken die Hersteller denn nicht, dass Windows RT einfach nur (vorsichtig ausgedrückt) "unbrauchbar" ist? Naja, Dell kann es sich ja anscheinend leisten. Aber wie sagte Konfuzius schon...."Lernen durch Nachahmen sei der leichteste Weg" !!! Manchmal wünschte ich mir, dass einige Leute in den Chefetagen der Konzerne eine von vornherein sinnfreie Campagne durch Schmerz begreifen, aber NEIN! Die nehmen sich ihre Abfindung und können sich zu Ruhe setzen.
    1. Avatar von Sonnschein
      Sonnschein -
      Du weißt doch überhaupt nicht welche Finanzellen "Förderungen" DELL bekommt. Was in den Kämmerlein alles ausgeheckt wird, wäre viel spannender, aber dass werden wir wohl nie erfahren.

      Ich für meinen Teil bin sticke sauer über DELL. Ich habe mir letztes Jahr ein Notebook bei DELL bestellt (Bezahlt per Vorkasse) und als Dankeschön habe ich eine schlechte Schufa Auskunft bekommen. Das waren viele teure Telefonate bis der Eintrag gelöscht wurde.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welcher Monat liegt zwischen April und Februar?