• Acer Iconia W3 mit Intel-Chipsatz auf Computex 2013 offiziell präsentiert

    Derzeit findet in Taipeh die Computex 2013 statt. Dort hat der Hersteller Acer nun auch das Iconia W3 offiziell gemacht. Das Gerät geisterte bereits vor Wochen durch das Internet.


    http://www.windows-8-forum.net/artikel-attachments/2013-acer-iconia-w3.jpg

    Schon vor Wochen tauchten erste Gerüchte rund um das Iconia W3, damals Acer W3-810 genannt, im Internet auf. Vermutet wurde, dass Acer ein Windows 8-Tablet mit einem 8,1 Zoll großen Touchscreen herausbringen wird. Und genau das hat Acer nun auf der Computex 2013 auch getan, berichtet die Seite TabTech . Interessant ist das Iconia W3 von Acer besonders wegen des 8,1 Zoll großen Displays und dem Betriebssystem, es kommt nämlich Windows 8 Pro zum Einsatz. Bislang gab es Windows 8 Tablets mit einem solch kleinen Display noch nicht. Beim Iconia W3 soll es sich dem Vernehmen nach zudem um einen kompletten Windows 8-PC handeln, sobald man ein größeres Display anschließt. Des weiteren spendiert Acer dem Iconia W3 wohl offenbar auch die Vollversion von Microsoft Office Home & Student 2013 (OneNote, Word, Excel, Powerpoint), welches normalerweise schon 139 Euro kostet.


    Doch auch das Tablet selbst kann sich von den Spezifikationen her sehen lassen. So bietet das 8,1 Zoll große Display eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel, also durchaus ordentlich. Angetrieben wird das neue Tablet dabei von einem 1,8 GHz schnellen Dualcore-Chipsatz. Es handelt sich dabei um einen Intel Atom Z2760 Prozessor. Der Arbeitsspeicher bietet insgesamt zwei Gigabyte an. Zudem hat man beim internen Speicher die Wahl zwischen 32 und 64 Gigabyte. Mittels einer microSD Karte kann aber nochmals erweitert werden. Neben einem microUSB-Anschluss verfügt das Tablet auch über microHDMI. Auch WLAN und Bluetooth sind selbstverständlich vorhanden. Insgesamt hat das Tablet zwei 2-Megapixel-Kameras, eine auf der Vorder- und eine auf der Rückseite. Optional kann die Bluetooth-Tastatur, die zudem recht groß ausfällt, für 69 Euro dazugekauft werden. Preise für das Tablets liegen bei 329 bzw. 379 Euro. Noch im Juni soll das Iconia W3 erhältlich sein.


    Bildquelle: Hersteller
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Acer Iconia W3 mit Intel-Chipsatz auf Computex 2013 offiziell präsentiert

    ?
    « Windows 8.1: Microsoft gibt bereits erste Details des kommenden Updates bekanntWindows 8.1: Weitere Details bekannt gegeben, drahtloses Drucken soll einfacher werden »
    Ähnliche News zum Artikel

    Acer Iconia W3 mit Intel-Chipsatz auf Computex 2013 offiziell präsentiert

    Windows 9-Event soll am 30. September stattfinden - Einladungen werden bereits verschickt
    Man hat es bereits vermutet, nun wurde es von Microsoft bestätigt. Ende September wird ein Presse-Event stattfinden, bei welchem das neue... mehr
    Microsoft Surface 3 wahrscheinlich mit Tegra K1 - Surface Mini in der Mache
    Die beiden neuesten Microsoft-Tablets Surface 2 und Surface Pro 2 sind noch relativ jung, doch bereits jetzt gibt es erste Hinweise darauf,... mehr

    Acer Iconia W3 mit Intel-Chipsatz auf Computex 2013 offiziell präsentiert

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welcher Monat liegt zwischen April und Februar?