• Nokia Eos: Weitere Details und Bildvergleich mit Lumia 920 aufgetaucht

    Rund um das Nokia Eos gab es in den letzten Wochen schon so einige Gerüchte, was Spezifikationen angeht. Mittlerweile tauchen neue Hinweise zur Ausstattung des Smartphones mit PureView auf.


    http://www.windows-8-forum.net/artikel-attachments/2022-nokia-eos-wpdang-com.jpg

    Bereits seit einiger Zeit wird vermutet, dass der finnische Hersteller Nokia an einem Windows Phone 8-Smartphone samt PureView-Technologie arbeitet. Derzeit tauchen sogar weitere Geüchte auf, was die Spezifikationen des Geräts angeht, so ein Bericht von TechRadar. Das Gerät wird im Internet zur Zeit als Nokia Eos bezeichnet. Allerdings wird Nokia voraussichtlich noch auf einen anderen Namen zum Marktstart umschwenken, das Canon seine Kameras Eos (Electro-Optical System) nennt.


    Es scheint derzeit schon als nahezu sicher zu gelten, dass das Nokia Eos über eine Kamera mit PureView-Technik verfügen wird. Damit dürften dann sehr gute Bilder möglich sein, ebenso werden Bilder bei schlechten Lichtverhältnisse deutlich besser als mit herkömmlichen Smartphone-Kameras. Grund dafür ist nicht zuletzt auch der 41 Megapixel große Sensor. Aktuell geht man davon aus, dass das Display über eine 720p-Auflösung verfügen wird und mit OLED-Technik bestückt ist. Das Gehäuse könnte, wie auch schon das Lumia 920, aus Polycarbonat gefertigt sein. Beim internen Speicher soll es insgesamt 32 Gigabyte für Daten geben, wobei wohl ein microSD Kartenslot fehlen dürfte. Die Finnen werden beim Nokia Eos, so die Gerüchte, aber auch an ein FM-Radio denken.


    Angetrieben werden soll das PureView-Smartphone von einem Quadcore-Chipsatz, wobei derzeit noch nicht bekannt ist, mit welcher Taktung es erscheint. Auch der Chipsatz-Hersteller ist noch unbekannt. Intern wird das Smartphone bei Nokia derzeit als "Elvis" bezeichnet. Ein eindeutiger Marktstart steht noch nicht fest, vermutlich könnte es aber schon im Juli präsentiert werden bzw. sogar erscheinen. Dann aber wohl weltweit und nicht nur beim US-Provider AT&T, wie derzeit vermutet wird.


    Auch ein erstes Bild zum möglichen PureView-Smartphone tauchte bereits auf. Dabei ist auf dem Bild auch ein Vergleich mit dem Lumia 920 zu sehen. Das Nokia Eos kann dabei eine Ähnlichkeit mit dem Lumia 920 nicht leugnen. Ebenso scheint auch das induktive Laden mit dem Gerät möglich zu sein, heißt es. Laut dem Bericht von PhoneArena soll die Vorstellung des Nokia Eos bereits am 9. Juli stattfinden. Bis jetzt ist dieser Termin aber noch nicht bestätigt worden.

    Bildquelle: pcmag.com
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Nokia Eos: Weitere Details und Bildvergleich mit Lumia 920 aufgetaucht

    ?
    « Windows RT 8.1: Qualcomms Snapdragon 800 wird das kommende Windows RT-Update unterstützenNokia Eos: Weitere Bilder scheinen PureView-Sensor zu bestätigen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Nokia Eos: Weitere Details und Bildvergleich mit Lumia 920 aufgetaucht

    Windows 9-Event soll am 30. September stattfinden - Einladungen werden bereits verschickt
    Man hat es bereits vermutet, nun wurde es von Microsoft bestätigt. Ende September wird ein Presse-Event stattfinden, bei welchem das neue... mehr
    Microsoft Surface 3 wahrscheinlich mit Tegra K1 - Surface Mini in der Mache
    Die beiden neuesten Microsoft-Tablets Surface 2 und Surface Pro 2 sind noch relativ jung, doch bereits jetzt gibt es erste Hinweise darauf,... mehr

    Nokia Eos: Weitere Details und Bildvergleich mit Lumia 920 aufgetaucht

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welcher Monat liegt zwischen April und Februar?