• Microsoft Surface RT: Bug in Windows RT 8.1 sorgt für schnelle Akkuentladung, eingeschaltetes Bluetooth behebt das Problem

    Nicht nur die Windows 8-Geräte können mit der Preview von Windows 8.1 das neue Update ausprobieren, auf Windows RT 8.1 steht in einer Preview zur Verfügung. Beim Surface RT von Microsoft sorgt aber das Update für eine verkürzte Akkulaufzeit. Seitens Microsoft gibt es hierfür einen etwas ungewöhnlichen Lösungsvorschlag.


    http://www.windows-8-forum.net/artikel-attachments/2290-microsoft-surface-tablet-hersteller.jpg

    Wer in diesen Tagen die Preview von Windows RT 8.1 auf seinem Microsoft Surface RT Tablet ausprobiert, der wird schnell merken, dass die Standby-Zeit des Tablets erheblich nach unten gegangen ist. Teilweise soll sich der Akkustand innerhalb eines Tages um mehr als 30 Prozent verringert haben. Nach rund drei Tagen wäre der Akku somit leer, und das, obwohl er mit Windows RT teilweise sogar über zwei Wochen ausgehalten hat. Bislang war der Fehler ohne eine entsprechende Lösung, seitens des Microsoft Supports soll es hier nun aber eine Lösung geben, berichtet man bei Winbeta.


    Allerdings glaubt man auf den ersten Blick gar nicht, dass dieser Lösungsvorschlag tatsächlich funktionieren soll. Denn von Microsoft wird empfohlen, Bluetooth zu aktivieren, nur so hält der Akku wieder länger durch. Und das, obwohl Bluetooth immer nur bei Bedarf angeschaltet wird, da Bluetooth als regelrechter Stromfresser gilt. So schreibt der Microsoft Support:


    Haben Sie Ihre Bluetooth-Funk ausgeschaltet, z. B. im Flugzeug-Modus? Falls ja, schalten Sie es bitte als Workaround wieder ein. Wischen Sie von rechts um die Charms Bar anzuzeigen, tippen Sie auf "Einstellungen" und dann unten auf "Einstellungen ändern". Die nachfolgende Schritte ermöglichen den Zugriff auf den Schalter, um Bluetooth zu aktivieren: PC Einstellungen ändern > PC und Geräte > Bluetooth

    Und scheinbar soll diese Lösung tatsächlich funktionieren. In verschiedenen Foren wurde dies nun von einigen Nutzern bestätigt. Das Problem soll laut Microsoft offenbar ein Bug sein, der sich in der Windows RT 8.1 Preview befindet. Dieser Bug verhindert es, dass die CPU im Standby-Modus wieder heruntergetaktet wird. Dies aber nur, solange man Bluetooth deaktiviert hat. Bei aktiviertem Bluetooth taktet die CPU auch im Standby wieder herunter.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Microsoft Surface RT: Bug in Windows RT 8.1 sorgt für schnelle Akkuentladung, eingeschaltetes Bluetooth behebt das Problem

    ?
    « Microsoft Surface Pro: Preise des Tablets im US-Store gesenktWindows Phone: Marktanteile steigen im zweiten Quartal 2013 leicht an »
    Ähnliche News zum Artikel

    Microsoft Surface RT: Bug in Windows RT 8.1 sorgt für schnelle Akkuentladung, eingeschaltetes Bluetooth behebt das Problem

    Windows 9-Event soll am 30. September stattfinden - Einladungen werden bereits verschickt
    Man hat es bereits vermutet, nun wurde es von Microsoft bestätigt. Ende September wird ein Presse-Event stattfinden, bei welchem das neue... mehr
    Microsoft Surface 3 wahrscheinlich mit Tegra K1 - Surface Mini in der Mache
    Die beiden neuesten Microsoft-Tablets Surface 2 und Surface Pro 2 sind noch relativ jung, doch bereits jetzt gibt es erste Hinweise darauf,... mehr

    Microsoft Surface RT: Bug in Windows RT 8.1 sorgt für schnelle Akkuentladung, eingeschaltetes Bluetooth behebt das Problem

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welcher Monat liegt zwischen April und Februar?