• Windows 8.1 - Wissenswertes über das Update und wie man sich am besten vorbereitet

    Seit heute 13 Uhr steht das Update auf Windows 8.1 auf dem Windows Store offiziell zum Download bereit. Nachfolgend ein paar wichtige Informationen, damit das Update möglichst stressfrei verläuft und man sich mit der neuen Oberfläche schnell zurecht findet.



    http://www.windows-8-forum.net/artikel-attachments/2447-windows8.1-preview.jpg


    Was wird zur Vorbereitung benötigt:


    Grundsätzlich dürften mit dem Update keine persönlichen Daten verloren gehen. Dennoch ist zu empfehlen, die wichtigsten persönlichen Daten auf einer anderen Partition oder noch besser, auf einer externen Festplatte zu sichern, denn im worst case kann das Update unterbrochen werden und das Chaos wäre vorprogrammiert.

    Zudem sollten Sicherheitsprogramme wie Firewalls und Echtzeit-Virenscanner vor dem Updatevorgang deaktiviert oder noch besser deinstalliert werden, da diese beim Austausch von Systemdateien gerne dazwischen funken, was einen Abbruch des Updates zur Folge haben könnte.

    Man sollte sich zudem vergewissern, dass auf der Windows-Partition mindestens noch 10 Gigabyte an freiem Speicher zur Verfügung stehen, denn für das Update werden einige Gigabyte benötigt.


    Kompatibilität mit Programmen und Treibern:


    Grundsätzlich gilt die Regel: Was unter Windows 8 problemlos funktioniert hat, wird auch mit Windows 8.1 funktionieren. Doch Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel. Man sollte also auf jeden Fall einen Treibencheck durchführen und/oder auf den jeweiligen Herstellerseiten nachschauen, ob sich dort vielleicht ein Update eingefunden hat.

    Auch bei der Anwendungssoftware sollten systemnahe Programme wie z.B. die oben genannte Sicherheitssoftware nach Updates überprüft werden, bzw. ob der Hersteller Informationen bezüglich Windows 8.1 bereit gestellt hat.


    Neuerungen unter Windows 8.1:


    Obwohl wir hier im Forum schon des Öfteren auf die Neuerungen im Windows 8.1 eingegangen sind, gehören wohl die zwei wichtigsten Neuerungen dem Booten direkt auf den Desktop sowie der wiedergekehrte (Pseudo)-Startbutton.


    Update einer Windows 8.1 Preview:


    Beim Upgrade auf Windows 8.1 wird faktisch eine Neuinstallation durchgeführt, wobei die Daten sowie das Benutzerkonto übernommen werden. Alle vorher installierten Apps sowie Programme müssen aber neu installiert werden.


    Saubere Neuinstallation von Windows 8.1:


    Mit einer neuen Betriebssystem-Version bietet sich in den meisten Fällen die Gelegenheit, mit einem frischen System zu starten. Wer also Windows 8.1 komplett neu aufsetzen will, benötigt dafür den entsprechenden Setup-Datenträger, welcher von Microsoft leider (noch) nicht zum Download angeboten wird. Mit der käuflichen Version ist dies allerdings jederzeit möglich.


    Windows 8.1 FAQ:


    Alles zusätzlich Wissenswerte über Windows 8.1 werden wir in unserem Ratgeberbereich zusammenfassen. Das es momentan noch wenig bis keine Tipps darin vorkommen, hängt damit zusammen, dass wir viele Anleitungen absichtlich bis zur Veröffentlicung der Finalen Version zurückgehalten haben, damit nicht sämtliche Details nochmal angepasst werden müssen. In den nächsten Wochen wird die Zahl der Anleitungen und Tipps in diesem Bereich deutlich anwachsen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 8.1 - Wissenswertes über das Update und wie man sich am besten vorbereitet

    ?
    « Windows 8 Nutzer müssen in zwei Jahren auf Windows 8.1 umgestiegen seinNokia Lumia 2520: Nokia-Tablet mit Full-HD und Quadcore-Chip auf Nokia World 2013 vorgestellt »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 8.1 - Wissenswertes über das Update und wie man sich am besten vorbereitet

    Windows 9-Event soll am 30. September stattfinden - Einladungen werden bereits verschickt
    Man hat es bereits vermutet, nun wurde es von Microsoft bestätigt. Ende September wird ein Presse-Event stattfinden, bei welchem das neue... mehr
    Microsoft Surface 3 wahrscheinlich mit Tegra K1 - Surface Mini in der Mache
    Die beiden neuesten Microsoft-Tablets Surface 2 und Surface Pro 2 sind noch relativ jung, doch bereits jetzt gibt es erste Hinweise darauf,... mehr

    Windows 8.1 - Wissenswertes über das Update und wie man sich am besten vorbereitet

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von hkdd
      hkdd -
      Ich benutze MS Defender als AV-Programm, muß man das auch deinstallieren oder, da alles aus demselben Haus ist, funktioniert das automatisch ?
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Versuche es erstmal mit einer Deaktivierung von dem Defender. Nach der Install von 8.1 wirst du dann merken, ob eine Neuinstallation notwendig wird oder nicht ;-)
    1. Avatar von ByteRider
      ByteRider -
      MS Defender muss für die Installation von Windows 8.1 nicht deaktiviert werden.
    1. Avatar von hkdd
      hkdd -
      Seit heute 13 Uhr steht das Update auf Windows 8.1 auf dem Windows Store offiziell zum Download bereit.
      Es ist aber kein Update, sondern eher ein Upgrade.
      Die SPx bei XP und Win7 konnten tatsächlich als Update eingearbeitet werden, danach mussten nicht alle Programme neu installiert werden. Wenn das bei 8.1 tatsächlich so ist, dann wäre damit ja ein erheblicher Aufwand für die Anwender verbunden. Bis ich alles wieder installiert und eingerichtet habe, incl. der ganzen Netzwerkeinstellungen, Freigaben usw. - das dauert u.U. mehrere Tage.
      Ob man wirklich das neue von 8.1 braucht, ist fraglich. Kann ich bei 8 bleiben ?

      Mit meiner Win8-Upgrade-DVD kann ich sicherlich keine Reparatur-Installation machen, wenn es notwendig sein sollte, da brauchte man eine 8.1-DVD - wo bekommt man die her.
      Die SPx konnte ich in die XP-Install-CD und in die Win7-Install-DVD einarbeiten. Da habe ich jetzt eine XP-SP3-CD (gekauft 2001 ohne SP) und eine Win7-SP1-DVD (gekauft ohne SP1).
      Geht das auch mit Win8-DVD ?
      Solange das nicht geht, kann man ja auch nicht umstellen, im Havariefall sehe man dann ziemlich alt aus.
    1. Avatar von w55
      w55 -
      Also das eigene Erstellen eines Isos so wie bei win7 müßte IMHO auch bei win8 möglich sein.

      8.1 braucht man nicht wirklich und man kann bei 8 bleiben. Einfach das update/upgrade ausblenden lassen.

      Gibt hier sogar einen Superuser (Moderator) der vorerst bei 8 bleiben will.

      Zu 8.1 wird man ja erst in zwei Jahren gezwungen,
      ....... wenn MS den Mainstream [heißt das so? ] für 8 einstellt.

      Solange das nicht geht, kann man ja auch nicht umstellen, im Havariefall sehe man dann ziemlich alt aus.
      Ja, leider
    1. Avatar von isidorhuwa
      isidorhuwa -
      Hab zwei Rechner auf 8.1 umgestellt.
      Gravierend für mich u.a.: Win 7 Systemwiederherstellung nicht mehr vorhanden.
      Außerdem wurde auf meinem Laptop die Netzwerkkarte nicht mehr erkannt.
      Hatte vorher auf beiden Rechnern die Systeme gesichert, konnte schnell wieder zu 8.0 zurückkehren.
      Hätte vorher den 8.1 Test in der CB 22/2013 lesen sollen.
      Für den normalen User ist das Upgrade ein Witz!!!

      Gruß
      Isidorhuwa
    1. Avatar von insel
      insel -
      Habe leider entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten vorher kein aktuelles Backup erstellt.
      Das ist ansich auch nicht weiter dramatisch denn das Update (Upgrade) auf 8.1 lief fehlerfrei
      und sauber durch (hat fast 2 Stunden gedauert). Die neue Version bringt durchaus auch brauchbare Veränderungen.
      Z.B. um einiges erweiterte vereinfachte Einstellmöglichkeiten für den Startbildschirm.
      Auch "Adera" läuft jetzt wieder und ich kann mir endlich das Staffelfinale reinziehen.
      Aber!!! äußerst ärgerlich finde ich den neuen Aufbau im Navigationsbereich des Windows Explorer.
      Mal sehen wie aufwendig das ist das wieder zu korrigieren.
      Regards
      insel
    1. Avatar von kerberos
      kerberos -
      äußerst ärgerlich finde ich den neuen Aufbau im Navigationsbereich des Windows Explorer
      Hier kann nur Dir nur zustimmen; das mit Mein Computer bzw. die Auflistung ist total neu.
      Aber vielleicht ändert sich ja noch etwas. Ausserdem kann man die Leiste im Explorer einklappen, in sofern...
      Ansonsten schaut es aber ganz gut aus. Bin soweit mit 8.1 zufrieden.
    1. Avatar von Tripolis
      Tripolis -
      kannst aber nur alles einklappen dann..
      Finde das auch ärgerlich
    1. Avatar von NiFu
      NiFu -
      Zitat Zitat von insel Beitrag anzeigen
      äußerst ärgerlich finde ich den neuen Aufbau im Navigationsbereich des Windows Explorer.
      Mal sehen wie aufwendig das ist das wieder zu korrigieren.
      Zitat Zitat von kerberos Beitrag anzeigen
      Hier kann nur Dir nur zustimmen
      Zitat Zitat von Tripolis Beitrag anzeigen
      Finde das auch ärgerlich
      Die Ordner unter "Dieser PC" kann man entfernen - oder durch andere ersetzen. Siehe hier: Windows 8.1: Ordner ausblenden im Explorer
    1. Avatar von mryamamoto
      mryamamoto -
      @NiFu: Danke für den Hinweis! Bei mir schon geschehen!


      ...wollte eigentlich zitieren, verfehlte aber den richtigen Knopf!!
    1. Avatar von mryamamoto
      mryamamoto -
      Zitat Zitat von NiFu Beitrag anzeigen
      Die Ordner unter "Dieser PC" kann man entfernen - oder durch andere ersetzen. Siehe hier: Windows 8.1: Ordner ausblenden im Explorer
      @NiFu: Danke für den Hinweis! Bei mir schon geschehen!
    1. Avatar von Friesenbomber
      Friesenbomber -
      Wer Norton besitzt braucht es nicht deinstallieren. Habe 8.1 drübergezogen auch ohne Norton zu deaktivieren.
      Funktioniert nach Neustart wie vorher auch muss sich halt nur kurz dem neuen BS anpassen, sprich es wird ein Patch heruntergeladen und installiert und danach geht alles wie gewohnt
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Gernerell würde ich vor solchen Updates systemnahe Programme zumindest deaktivieren, also aus dem Autostart nehmen und neu starten, Dienste zumindest deaktivieren. Denn solche Programme können immer Probleme verursachen.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welcher Monat liegt zwischen April und Februar?