• Windows Threshold soll altbekanntes Startmenü zurückbringen

    Bislang war und ist Windows 8 bzw. Windows 8.1 kein Kassenschlager. Nicht zuletzt dürfte daran auch das fehlende Start-Menü schuld sein. Mit dem künftigen Windows "Threshold" will Windows aber offenbar vieles besser machen.



    Seit nun über einem Jahr ist das neue bzw. aktuelle Betriebssystem Windows 8 / Windows 8.1 bereits auf dem Markt. Doch so beliebt wie Windows 7 und sogar Windows XP ist es nicht geworden. Zum einen dürfte das daran liegen, dass man auch die Desktop-Version stark an die Touchbedienung angepasst hat, zum anderen aber auch am fehlenden Start-Menü, welches noch bis Windows 7 enthalten war. Allerdings könnte mit der nächsten Windows-Version wieder vieles besser werden, das jedenfalls glauben die Windows-Experten Paul Thurrott und Mary-Jo Foley. Für das Jahr 2015 plant Microsoft offenbar den Nachfolger von Windows 8 / Windows 8.1, derzeit noch Windows Threshold genannt. Zwar soll auch das kommende Windows nicht nur die Desktop-Version sondern auch Windows Phone und die Xbox One bedienen, dennoch könnte Microsoft Zugeständnisse machen.


    Mit Windows 8.1 packte Microsoft einen umfunktionierten Start-Button rein. Dieser erfüllt aber noch lange nicht den altbekannten Zweck des Start-Buttons. Bei Windows Threshold könnte dies aber ganz anders aussehen. Hier könnte sogar das komplette Startmenü, wie man es kennt, zurückkommen. Von Nutzen sein dürfte dies aber ohnehin nur bei Geräten, die bereits in der Vergangenheit diese Ansicht nutzten, also Notebooks und normale PCs. Mit Threshold soll wohl auf die Möglichkeit bestehen die sogenannten Metro-Apps auf dem Desktop zu verwenden. Dabei sollen diese aber nicht nur im Vollbild-Modus sondern auch in der Fenster-Ansicht genutzt werden. Ob die Größe der Fenster skalierbar ist und wie viele Apps der User gleichzeitig öffnen kann ist indes noch unklar. Bereits im Frühjahr 2015 soll Windows Threshold erscheinen. Bis dahin dürften aber auch die Nutzer von Windows 8 noch mit einem Update rechnen.

    Bildquelle: winbeta.org
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows Threshold soll altbekanntes Startmenü zurückbringen

    ?
    « Nokia Normandy könnte Nokias erstes Smartphone mit Android werdenWindows Phone 8.1: Hardware-Tasten könnten durch OnScreen-Buttons abgelöst werden »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows Threshold soll altbekanntes Startmenü zurückbringen

    Windows 9-Event soll am 30. September stattfinden - Einladungen werden bereits verschickt
    Man hat es bereits vermutet, nun wurde es von Microsoft bestätigt. Ende September wird ein Presse-Event stattfinden, bei welchem das neue... mehr
    Microsoft Surface 3 wahrscheinlich mit Tegra K1 - Surface Mini in der Mache
    Die beiden neuesten Microsoft-Tablets Surface 2 und Surface Pro 2 sind noch relativ jung, doch bereits jetzt gibt es erste Hinweise darauf,... mehr

    Windows Threshold soll altbekanntes Startmenü zurückbringen

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Ich fände es sehr sinnvoll, wenn das alte Startmenü wieder zurückgebracht würde. In jedem Falle ist es übersichtlicher und schneller zu bedienen.
    1. Avatar von Hans73
      Hans73 -
      Man sollte da keine zu grossen Hoffnungen reinstecken , nach 2 ordentlichen Systemen (Win 7 und 8) in Folge ist ein schlechtes System mehr als überfällig
    1. Avatar von Zeraphine
      Zeraphine -
      Es ist sinnvoll eventuell, das es eine Option gibt, für die alten Veteranen, die nur das Startmenü kennen, eine Auswahlfunktion zu haben, die das alte Startmenü aktiviert.

      Die neue Generation benötigt das alte Startmenü nicht. Dies konnte ich zuletzt in meiner Familie beobachten. So hat sich meine Cousine bei mir gewundert, was denn das bei diesem Windows 7 links wäre und wie langsam und umständlich das ist. Ne Großer, da bleib ich lieber bei meinen schönen geordneten großen Kacheln und richte mir da alles schön ein nach Spiele, Anwendungen und Kochrezepten
    1. Avatar von 404 NotFound
      404 NotFound -
      Wenn das Startmenü wirklich wieder kommt, dann bin ich froh. Allerdings sollte man keine allzu grossen Erwartungen in Microsoft stecken...
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Ich gehöre auch zu den alten Veteranen (ab Windows 3.0, Windows 95 ab der ersten Beta), aber das alte Startmenü fand ich zuletzt bei Windows XP brauchbar. Erst mit Windows 8 hatte ich wieder ein Startmenü, das für mich diesen Namen verdient hätte. Bei Vista und Windows 7 war es schlicht verhunzt und unübersichtlich.
    1. Avatar von 404 NotFound
      404 NotFound -
      Stimmt. Am liebsten war mich auch das "Classic Startmenü" von 95-XP. Das dann "moderne" Startmenü aus Windows XP war auch noch gut, sehr aufgeräumt, aber die ab Vista... einfach nur Chaos.
    1. Avatar von Gast-123450976
      Gast-123450976 -
      Das Startmenü aber nur im klassischen Stil 98/95 the best.
      Sowie im Windows-Explorer findet man eine Datei ohne BING!
    1. Avatar von Ahtos
      Ahtos -
      Ka warum fast jeder das alte Startmenu zurück haben will. Ich arbeite mit Windows seit Win95, allerdings komme ich mit Win8 ohne Startmenu besser und schneller zurecht, als mit den älteren Win-Versionen mit einem Startmenu.
      Man benötigt 2 Klicks um ein Programm zu starten, egal ob mit oder ohne Startmenu (mit SM waren es mind. 2 Klicks), also kann es daran schonmal nicht liegen.