• Windows 8.1 Update 1: Neue Features in ausführlichem Video erklärt

    Entweder März oder April, dann wird das neueste Update für Windows 8.1 erscheinen. Mit einhergehend mit dem GDR1-Update (General Distribution Release) wird es auch zahlreiche neue Features geben, die in das Betriebssystem implementiert werden. Ein ausführliches Video erklärt nun die Neuerungen, die mit dem Windows 8.1-Update kommen sollen.


    http://www.windows-8-forum.net/artikel-attachments/2863-win8.1-update-1-shutdown-button-wsazcok.livejournal-com.jpg

    Das Betriebssystem Windows 8 bekam erst im letzten Jahr ein großes Update spendiert. Fortan war nicht mehr von Windows 8 sondern von Windows 8.1 die Rede. Doch das wird nicht das letzte Update gewesen sein. Bereits seit einiger Zeit ist bekannt, dass mit Windows 8.1 Update 1 neue Funktionen kommen werden, etwa das Booten direkt auf den Desktop. Dies ist besonders bei Geräten ohne einen Touchscreen von Vorteil. Ebenso sollen sich künftig Apps an die Taskleiste auf dem Desktop heften lassen, wie man es schon von herkömmlichen Programmen kennt. Auch das Schließen von Apps soll mit dem altbekannten "X" deutlich komfortabler werden.



    Scheinbar hat Microsoft nun auf die Community gehört. Doch nicht nur genannte neue Features sollen erscheinen, es dürfte auch noch weitere Neuheiten mit dem Update geben. Hierzu zählen etwa erweiterte Speicheroptionen, welche eine bessere Übersicht über bereits installierte Anwendungen bieten sollen. Neu ist zudem die Meldung, dass sich das Betriebssystem künftig an die Hardware des Nutzers anpassen soll. All jene Leaks, die in den vergangenen Wochen durchsickerte hat nun die Seite drwindows in einem Video erklärt. Und das sogar sehr ausführlich, denn das Video hat eine Länge von über 11 Minuten. Voraussichtlich im April soll das Windows 8.1 Update 1 an den Start gehen und im Rahmen des Patchday veröffentlich werden.

    Bildquelle: wsazcok.livejournal.com
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 8.1 Update 1: Neue Features in ausführlichem Video erklärt

    ?
    « Flash Player: Kritische Sicherheitslücke entdeckt, Adobe empfiehlt UpdateWindows 9 Threshold: Erste Beta-Version könnte schon im Mai erscheinen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 8.1 Update 1: Neue Features in ausführlichem Video erklärt

    Windows 9-Event soll am 30. September stattfinden - Einladungen werden bereits verschickt
    Man hat es bereits vermutet, nun wurde es von Microsoft bestätigt. Ende September wird ein Presse-Event stattfinden, bei welchem das neue... mehr
    Microsoft Surface 3 wahrscheinlich mit Tegra K1 - Surface Mini in der Mache
    Die beiden neuesten Microsoft-Tablets Surface 2 und Surface Pro 2 sind noch relativ jung, doch bereits jetzt gibt es erste Hinweise darauf,... mehr

    Windows 8.1 Update 1: Neue Features in ausführlichem Video erklärt

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von hkdd
      hkdd -
      Das gut gemachte Video zeigt wirklich "tolle" neue Funktionen von 8.1.1. Man kann die Apps nach Namen sortieren und sich nur die, mit einem bestimmten Anfangsbuchstaben anzeigen lassen, z.B. "U" für Uninstall.
      Bereits in meinem Windows 8 (nicht 8.1) sieht das so aus
      Anhang 2883
      Ich sehe alle Uninstall-Programme, allerdings erkennt man sehr schwer, wozu die eigentlich gehören. Kann ich damit z.B. Nero11, Nero12 , Studio16 usw. usw. oder was auch immer deinstallieren ?
      Bei Windos 8 (nicht 8.1) gab es ja noch diese Ansicht, da konnte man Uninstall ja noch einigermaßen zuordnen
      Anhang 2884
      Ab 8.1 ist alles in einer großen Kiste zusammen geschmissen - wirklich toll.

      Da war doch die alte mehrstufige Anzeige bis zu Windows 7 wesentlich klarer.
      Nero => Nero11 => Uninstall
      Nero => Nero12 => Uninstall
      Das Win8-Chaos wird mit 8.1.1 nicht behoben.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Du kannst doch über die Programmliste deinstallieren - die dortige Deinstallationsroutine greift doch auf diese Uninstaller zurück.
    1. Avatar von hkdd
      hkdd -
      Uninstall war nur ein Beispiel, es könnte auch ein Programm namens Alex sein. Nero, Pinnacle, Office usw. könnten alle ein Tool haben, das Alex heißt, aber jeweils völlig andere Aufgaben hat. Diese Programme Alex finde ich nicht unter Programme. Ein praktisches Beispiel: Tutorial oder ReadMe oder Online-Hilfe. Viele Softwarepakete bieten das an. Wenn die nun alle unter "T", "R" oder "O" stehen, woher weiß ich dann, welches xxx wozu gehört.

      Einfache Trivial-Programme, deren Programmnamen absolut einmalig und selbsterklärend im System sind, sind für 8.1.1 geeignet. Leider sind die installierten Softwarepakete aber nicht so gestrickt.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Zumindest bei Windows 8.1 gibts da keine Probleme, denn in der Liste der Suchergebnisse wird beim Verweilen des Mauszeigers auf einem Ergebnis ein Popup eingeblendet, in dem auch der Pfad steht. Bei Windows 8 lässt sich über einen Rechtsklick und "Dateispeicherort öffnen" nachsehen wohin das Ergebnis gehört.

      Anhang 2885
    1. Avatar von hkdd
      hkdd -
      Bei Win8 wird nichts eingeblendet und Eigenschaften über rechte Maustaste gibt es ebenfalls nicht. Alex Du bist doch mindestens so lange im Geschäft, wie ich. Seit NT/Win95 gibt es die Ordnerorientierte Programmauswahl bei Windows. Allein beim Zubehör von Windows gab es durchaus sinnvolle Unterordner, wie Systemprogramme, Erleichterte Bedienung usw. Die Installation der Softwarepakete unter Win8 ist doch nicht anders. Auch dort gibt es diese Strukturen, z.B. bei MS-Office, Pinnacle-Studio, Canon-Drucker/Scanner u.v.a.m. Nur bei der Programmauswahl wird das nicht mehr dargestellt, obwohl es ja eigentlich eine Erfindung von MS war. Irgendeine junge Schlaumeier-Generation, die davon ausgeht, dass man nur noch Apps aus dem Store benutzt (so auch im Video dargestellt) und die dann mit den Fingern im Kachelmodus hin- und herschiebt, hat entschieden, nicht mehr die gut sortierte Ordner-orientierte Programmauswahl zu ermöglichen.
      Die meisten Desktop-Anwender, die wegen dem Auslaufen des XP-Services auf Win8 wechseln müssen, wollen ihre bisherigen Anwendungen weiterhin nutzen.
      Ich habe Win8 jetzt etwa ein halbes Jahr - da war ich noch nicht ein einziges mal im Store. Es laufen nur von mir installierte Programme und von denen eben einige unter 8.1 nicht - deshalb muss ich bei 8 bleiben.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Diese Struktur gibt es immer noch, nennt sich Startmenüordner und findet sich in "C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs", ausserdem in "C:\Users\Benutzername\AppData\Roaming\Microsoft\W indows\Start Menu\Programs" - nur wird im Startmenü von Windows 8/8.1 nicht mehr die ganze Struktur dargestellt, sondern nur noch der jeweils oberste Ordner unterhalb von "Programs". Daraus ergeben sich die Kategorien von "Alle Apps". Mit einer einfachen Symbolleiste, die das Startmenü von XP nachbildet, hast Du einfachen Zugriff drauf. Ansonsten reicht immer ein Rechtsklick auf eine App/Datei um unten dann über "Dateispeicherort öffnen" direkt in den Ordner mit dieser Datei zu springen.

      Dies wurde aber alles hier von mir mehrfach erklärt und abgebildet. Genau deshalb verstehe ich nicht, wo Dein Problem liegt.

      Anhang 2886

      Anhang 2887
    1. Avatar von hkdd
      hkdd -
      deshalb verstehe ich nicht, wo Dein Problem liegt.
      Wenn Du Win8/8.1/8.1.1 bezüglich der genannte Problematik toll findest, ist das OK. Ich persönlich komme damit natürlich zurecht, ich bin Diplominformatiker und jahrzehntelanger Programmierer, die sehr viele unterschiedliche Systeme auf Großrechnern und PCs kennen gelernt hat. Mir geht es um die "normalen" Anwender, von denen ich sehr viele kenne und wo ich auch vielen immer wieder behilflich bin, die wissen schon mit einem Begriff, wie "Speicherort öffnen" nichts anzufangen, insbesondere mit dem geöffneten Speicherort nicht.
      Die Praxis wird zeigen, ob Windows 8.xxx sich durchsetzt, oder ob bei Win 9 wieder etwas mehr auf Tradition geachtet wird und ob man vielleicht davon abkommt, ein Windows für Desktop-PCs und für Handys usw. zu machen.

      Ich war ja schon erfreut, dass inzwischen bei 8.1 die "alte" Hilfe wieder unterstützt wird. So etwas wurde in dem Video gar nicht erwähnt. Wenn es mehr solche Verbesserungen im Sinne der Aufwärts-/Rückwärts-Kompatibilität mit dem neuen Update geben würde, das hätte mir besser gefallen, als nur die Programmnamen nach Buchstaben zu sortieren u.ä. Wenn ich natürlich nur ein paar Fotos und Musikdateien mit dem PC abspielen will, dann genügt das wahrscheinlich.
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Ich hoffe, dass dann auch zahlreiche bugs behoben werden, z.B. das der shop oft hängt, die Karten app nicht funktioniert und viel andere im shop angebotene apps zb der Spiegel; die Zeit; jedenfalls bei mir hängen die . Ich habe ein surface pro unter windows 8.1 . Und wenn es nicht die desktop version gäbe würde ich das Teil so schnell wie möglich zurück geben. Ich arbeite, seit es windows gibt, mit windows Rechnern. Aber solch eine miese Performance habe ich seit den 80-iger Jahren nicht erlebt.
      Aber ich lasse die Hoffnung nicht fallen und glaube fest daran, dass mit dem update alle bugs verschwunden sind.
    1. Avatar von Olli
      Olli -
      Hallo zusammen,

      kann mir wer helfen. Ich habe vor 3 Tagen zugelassen das meinem Laptop Updates installiert seit dem kann ich kein Office Produkt öffnen. Ich habe Windows 8.1 und Office 2013. Der Dell-Rechner ist 2 Wochen alt.
      Beim Klick auf den Symbolen passiert nichts. (Excel, Word und Outlook)
      Gehe ich über eine Datei dann kommt folgende Fehlermeldung: Bei der Weitergabe des Befehles an den Programm ist ein Fehler aufgetreten.

      Was kann ich tun ?
      Im Abgesicherten Modus lässt sich nicht starten.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Wenn Du die Programme direkt über ihre Programmdateien startest, lassen sie sich dann öffnen? Findest Du in "C:\Programme (x86)\Microsoft Office\Office 15\" unter ihren tatsächlichen Dateinamen (Excel.exe, Word.exe etc.).
    1. Avatar von helmut.cremer
      helmut.cremer -
      mein B D Abspieler spielt Keine Blue Ray ab . aspire 7720g , beim externes ja!!
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      [QUOTE=helmut.cremer;37621]mein B D Abspieler spielt Keine Blue Ray ab . aspire 7720g , beim externen ja
      ,das ging beim anderen Programm Vista auch.
    1. Avatar von hkdd
      hkdd -
      Für diese Frage hättest Du eine neue Anfrage starten sollen.
      Zum Abspielen von DVDs und BD-Disks braucht man ein Programm, das so etwas kann. Für DVDs gibt es Freeware, wie z.B. VLC. Für BDs braucht man ein Programm, das man bezahlen muss. Manchmal gibt es das zum BD-Brenner dazu, z.B. PowerDVD, Nero12-BluRay-Player
      PowerDVD 13 Ultra kaufen | CyberLink

      An den BDs wollen sich alle eine goldene Nase verdienen.

      Ich habe nach Deinem PC geschaut
      http://www.google.de/imgres?imgurl=h...d=0CJICEK0DMDw

      Da ist ein Multi-DVD-DL Brenner eingebaut, der kann mit BluRay-Scheiben nichts anfangen. Dazu muss man einen BluRay-Brenner haben.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welcher Monat liegt zwischen April und Februar?