• Microsoft Surface Pro 3 mit 12 Zoll großem Touchscreen und starker Hardware offiziell vorgestellt

    Auf dem heutigen Präsentations-Event hat Microsoft nun das neue Surface Pro 3 Tablet der Öffentlichkeit vorgestellt. Hinsichtlich des Vorgängers hat sich Microsoft dabei auch tatsächlich gesteigert. Dabei fällt sofort das deutlich größere Display auf, welches nun nicht mehr 10,6 Zoll sondern satte 12 Zoll groß ist.


    http://www.windows-8-forum.net/artikel-attachments/3137-surface-pro-3-microsoft.jpg

    Wie erwartet hat Microsoft heute auf einem Presse-Event sein neuestes Tablet, das Surface Pro 3, offiziell präsentiert. Hinsichtlich der Vorgänger hat sich dabei auch auf technischer Seite einiges getan, vor allem was das Display anbelangt. Während beim Surface Pro 2 noch ein 10,6 Zoll großes Display zum Einsatz kam ist es beim Surface Pro 3 nun auf stattliche 12 Zoll angewachsen. Ebenso verbesserte man sich auch hinsichtlich der Auflösung. Statt der altbewährten Full-HD Auflösung sind es nun 2160 x 1440 Pixel, die dargestellt werden. Neu ist hingegen nun das eher ungewöhnliche Seitenverhältnis von 3:2. Beim Design hingegen ist man sich weitestgehend treu geblieben, auf Anhieb erkennt man, dass es sich um ein Surface-Tablet handelt.


    Doch nicht nur das Display ist angewachsen, das Surface Pro 3 hat auch etwas abgespeckt und bringt nun nur noch 800 Gramm auf die Waage. Mit 9,1 Millimeter ist nun auch etwas schlanker geworden. Ebenso hat man auch den eingebauten Kickstand beibehalten, der diverse Positionierungsmöglichkeiten bietet. Neu ist auch das Type Cover, welches nun ein um 68 Prozent größeres Trackpad bietet. Hier hat man an die Nutzer gedacht, um das Nutzungserlebnis zu verbessern. Dabei ist man nun quasi auf dem Niveau eines Ultra- bzw. Notebooks. Beibehalten hat man auch den Stylus, der Stifteingaben ermöglicht und per Knopfdruck auch Bilder aufnehmen kann. Beim Chipsatz setzt Microsoft auf Intels neueste Generation der Core i3, Core i5 und Core i7 Prozessoren. Wer genügend Geld ausgeben möchte, der wird auch Leistungsreserven satt haben.


    Für den Klang ist beim Surface Pro 3 ein nach vorne gerichteter Stereo-Lautsprecher zuständig. Beim Arbeitsspeicher wird es diverse Varianten geben, dieser wird zwischen 4 und 8 Gigabyte liegen. Entscheidet man sich für den Core i3 Prozessor, so wird es nur 4 Gigabyte RAM geben, ebenso wie 64 Gigabyte internen Speicher, aber der Core i5-Version hat man die Wahl zwischen 4 und 8 Gigabyte RAM (und entsprechend auch zwischen 128 und 256 Gigabyte Speicherplatz). Ab der Ausstattungslinie mit dem Core i7 werden beide Male 8 Gigabyte Arbeitsspeicher angeboten, lediglich der interne Speicher variiert zwischen 256 und 512 Gigabyte. Die Preise starten ab 799 Dollar. Die Core i5-Version wird es für 999 bzw. 1299 Dollar geben. Am teuersten sind die Core i7-Versionen, welche 1549 oder 1949 Dollar kosten werden. Bereits ab morgen sind in den USA Vorbestellungen möglich.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Microsoft Surface Pro 3 mit 12 Zoll großem Touchscreen und starker Hardware offiziell vorgestellt

    ?
    « Microsoft Surface Mini: Fehlt das Mini-Tablet bei heutigem Presse-Event?Windows 8.1 with Bing: Kostenlose Windows-Version soll schon bald bei kleineren Tablets zum Einsatz kommen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Microsoft Surface Pro 3 mit 12 Zoll großem Touchscreen und starker Hardware offiziell vorgestellt

    Windows 9-Event soll am 30. September stattfinden - Einladungen werden bereits verschickt
    Man hat es bereits vermutet, nun wurde es von Microsoft bestätigt. Ende September wird ein Presse-Event stattfinden, bei welchem das neue... mehr
    Microsoft Surface 3 wahrscheinlich mit Tegra K1 - Surface Mini in der Mache
    Die beiden neuesten Microsoft-Tablets Surface 2 und Surface Pro 2 sind noch relativ jung, doch bereits jetzt gibt es erste Hinweise darauf,... mehr

    Microsoft Surface Pro 3 mit 12 Zoll großem Touchscreen und starker Hardware offiziell vorgestellt

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von oenone
      oenone -
      In Deutschland sind auch schon Vorbestellungen möglich, zumindest für die Surface Pro 3 und Type Cover 3. Die Docking Station ist noch nicht online.
    1. Avatar von Sonnschein
      Sonnschein -
      Mit Verlaub und den größten Respekt an MS.

      Der Mitbewerber Apple senkt gerade die Preise doch recht drastisch.
      So bekommt man einen MacBook Pro 13" und einen Air für unter 1.000,-€

      Ich weiß nicht - ich weiß nicht, aber ich habe das Gefühl, das MS am Markt vorbei agiert.


      Ich werde sehen und vermutlich staunen, wo MS Weg hingeht.
    1. Avatar von oenone
      oenone -
      Das Surface Pro 3 bekommt man doch auch schon für 800€? Das Spitzenmodell für 2000€ ist immer noch günstiger als das leistungsmäßig vergleichbare MBP-Modell. Außerdem hat man ein leichteres Tablet mit besserem Display, Kameras, Touch und Stift.

      Da es als Notebook-Ersatz gedacht ist sehe ich nicht, warum es "am Markt vorbei" sein soll. Ich würde mir sofort eins vorbestellen, wenn ich nicht schon ein Surface Pro der ersten Generation hätte (das mit nur 4h Akku, trotzdem zufrieden).
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Das Surface Tablet an sich würde ich ja nicht schlecht finden, was nur stört, dass WINDOWS drauf ist.
    1. Avatar von oenone
      oenone -
      Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
      Das Surface Tablet an sich würde ich ja nicht schlecht finden, was nur stört, dass WINDOWS drauf ist.
      Das wiederum ist doch einer der großen Vorteile!