• Windows 9: Startscreen soll bei Computern komplett wegfallen - Tablets vermutlich ohne Desktop

    Über den Start-Bildschirm von Windows 8 bzw. Windows 8.1 gibt es geteilte Meinungen. Die einen lieben ihn, die anderen verteufeln ihn, insbesondere Nutzer, die mit einem herkömmlichen PC arbeiten. Gedacht war dieser für Tablet-Nutzer, doch auch herkömmliche Computer kamen nicht drumrum. Mit dem neuen Windows 9 soll aber vieles anders werden.


    http://www.windows-8-forum.net/artikel-attachments/3351-startscreen-windows-8-hersteller.jpg

    Als Windows 8 erstmals wirklich startete war der Unmut groß über das neue Modern UI, anfänglich auch als Metro UI bezeichnet. Besonders Computer-Nutzer mit Tastatur und Maus hatten so ihre Probleme mit dem Startscreen, der beim Hochfahren erschien und grundsätzlich eigentlich für Tablets angedacht war. Dennoch dauerte es eine ganze Weile, bis Microsoft auf die Beschwerden der Nutzer hörte und eine kleine Abhilfe schuf, indem man wählen konnte, wohin man booten möchte. Das dürfte aber wohl unter Windows 9 der Vergangenheit angehören. Wie nun von WinBeta berichtet wird, soll Microsoft bereits mit der anstehenden Preview-Version von Windows 9 zeigen, dass man gelernt hat und auf den Startscreen verzichtet, zumindest wenn ein PC genutzt wird. Allerdings nicht gänzlich, denn Features des Startscreens sollen im Startmenü, welches wieder Einzug erhält, zu sehen sein.


    Der eigentliche Modern Startscreen wird dann nur noch bei der Benutzung eines Tablets zu sehen sein und auch nur da. Unklar ist, wie genau eine solche Tablet-Nutzung erkannt werden soll, also beispielsweise anhand eines vorhandenen Touchscreens. Umgekehrt wird dann bei Nutzung eines Tablets aber auch kein Desktop mehr angezeigt. Bei der Benutzung eines Computers wird man auch nie mehr den "ungeliebten" Startbildschirm sehen müssen. Letztlich heißt es aber auch, dass bei der Nutzung eines (ARM)-Tablets wohl jegliche bekannte Sachen aus Windows wegfallen werden, etwa die bekannten "Schließen"-Buttons, Fenster, Win32-Anwendungen oder auch Desktop-Symbole. Hinzukommen sollen allerdings neue Live-Tiles, die zudem auch interatkiv sein sollen. Spätestens gegen Ende September dürfte aber klar sein, wohin die Reise geht. Dann nämlich möchte Microsoft das kommende Windows 9 präsentieren bzw. ankündigen. Eine "Technical Preview" könnte möglicherweise noch am selben Tag folgen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 9: Startscreen soll bei Computern komplett wegfallen - Tablets vermutlich ohne Desktop

    ?
    « Windows 8.1 Update 2: Microsoft dementiert, Verbesserungs-Update soll es dennoch gebenWindows 9 alias Threshold: Technical Preview möchte viel Feedback der Nutzer haben »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 9: Startscreen soll bei Computern komplett wegfallen - Tablets vermutlich ohne Desktop

    Windows 9-Event soll am 30. September stattfinden - Einladungen werden bereits verschickt
    Man hat es bereits vermutet, nun wurde es von Microsoft bestätigt. Ende September wird ein Presse-Event stattfinden, bei welchem das neue... mehr
    Microsoft Surface 3 wahrscheinlich mit Tegra K1 - Surface Mini in der Mache
    Die beiden neuesten Microsoft-Tablets Surface 2 und Surface Pro 2 sind noch relativ jung, doch bereits jetzt gibt es erste Hinweise darauf,... mehr

    Windows 9: Startscreen soll bei Computern komplett wegfallen - Tablets vermutlich ohne Desktop

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Ich hatte noch nie ein so aufgeräumtes und übersichtliches Startmenü wie bei Windows 8/8.1. Das möchte ich gerne behalten.
    1. Avatar von Tha.Piranha
      Tha.Piranha -
      Wird meines Erachtens komplett überbewertet.
    1. Avatar von brixmaster
      brixmaster -
      Verstehe ich nicht.
      Warum lässt man Anwendern nicht die freie Wahl, ob diese den Startkachelschirm wollen oder nicht?
      Aber Windows 8 war ein Flop. Aber MS hätte sich schon durch die Wahlmöglichkeit in 8 diesen ersparen können.
    1. Avatar von HappyDay989
      HappyDay989 -
      Zitat Zitat von areiland Beitrag anzeigen
      Ich hatte noch nie ein so aufgeräumtes und übersichtliches Startmenü wie bei Windows 8/8.1. Das möchte ich gerne behalten.
      100 % Zustimmung. Ein Wegfall des Startbildschirms von 8.1 wäre für mich ein gewaltiger Rückschritt. Ich hoffe, bei Windows 9 wird sich der Startbildschirm auch auf PC installieren oder aktivieren lassen.
    1. Avatar von Morgan
      Morgan -
      Ich hoffe daß ein Metro-Desktop gemischter Mode als Option beibehalten wird. Es ist ja schließlich schon programiert, und für manche Benutzer funktioniert das Snapping gut. Vergessen wir mal nicht daß die ganze Opposition gegen Windows 8 damit begann daß Microsoft Windows-Benutzer dazu zwingen wollte alles auf seine Art zu machen.
    1. Avatar von hkdd
      hkdd -
      In dem folgenden Link habe ich schon mal dargestellt, welches Chaos diese Bildchen verursachen, da sie ja nur eindimensional sind, d.h. man weiss nicht, wozu ein Programm (z.B. uninstall) gehört. Wenn da mit Win9 wieder eine Ordnung einzieht, wie sie seit Windows95 existiert, wäre das anwenderfreundlich.
      Windows 8.1 Update 1: Neue Features in ausführlichem Video erklärt
    1. Avatar von oenone
      oenone -
      Zitat Zitat von hkdd Beitrag anzeigen
      da sie ja nur eindimensional sind, d.h. man weiss nicht, wozu ein Programm (z.B. uninstall) gehört. Wenn da mit Win9 wieder eine Ordnung einzieht, wie sie seit Windows95 existiert, wäre das anwenderfreundlich.
      Wenn du nach Kategorie und nicht nach Alphabet sortierst, dann hast du wieder deine hierarchische Ordnung.
    1. Avatar von hkdd
      hkdd -
      Ich habe in dem angegebenen Link das derart dargestellt, weil es als ein so toller Vorteil und Neuerung bei 8.1 dargestellt wurde, dass man nach Buchstaben sortieren kann.
      Selbst nach Kategorie herrscht nur Unordnung, wenn man z.B. verschiedene Programmversionen parallel installiert hat, z.B. Nero 11, Nero 12, Nero 2014. Die gehören alle in eine Kategorie.
    1. Avatar von Hans73
      Hans73 -
      Glücklicherweise lässt sich Win 8 /8.1 ja auch anders steuern als über Startscreen.
      Und wenn MS denn unbedingt so will , nimmt man halt Fremdsoftware zur Hilfe.
    1. Avatar von hkdd
      hkdd -
      Vielleicht hat nicht jeder solche Programme, wo das alles etwas durcheinander aussieht. Im folgenden zwei Beispiele - einmal unter Windows 7 und das andere mal unter Windows 8.1
      Windows 7

      Anhang 3371Anhang 3372

      Windows 8.1

      mediAvatar-Software
      Anhang 3373

      xiliSoft-Programme

      Anhang 3374

      Die jeweils zwei unterschiedlichen Programmpakete werden von 8.1 in einen unübersichtlichen Haufen geschmissen. Man erkennt kaum, um welches Programm es sich handelt.
      Die Ordner-Darstellung bis zu Windows 7 war dagegen völlig klar strukturiert.
    1. Avatar von borambo99
      borambo99 -
      Ich persönlich verstehe auch nicht warum immer alles verschlimmbessert wird. Kann man sich nicht vorher überlegen ob das die Kunden überhaupt wollen? Vielleicht mal fragen???
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      @hkdd
      Ich hab schon mehrfach lang und breit erklärt wie die Sortierung auf dem Modern UI funktioniert.

      Probiers doch einfach mal mit den von mir geposteten Informationen. Dann ist Dein Post naemlich plötzlich überflüssig. Denn Windows sortiert genau so wie man es erwartet. Man muss nur Hand anlegen.
    1. Avatar von hkdd
      hkdd -
      Bis zu Windows 7 ging es ohne Hand-anlegen. Intern hat ja alles die gleiche wohlgeordnete Ordnerstruktur. Nur Windows 8 + 8.1 können das nicht darstellen. Wenn Windows alles was von Microsoft ist in einen Haufen schmeißt, also Windows, die Office-Programme, C++ und andere Programmier-Tools usw., dann blickt keiner mehr durch. Warum soll man da von Hand sortieren - das geht bei einigen wenigen Programmen und bei denen, wo Windows 8 kein derartiges Durcheinander anzeigt. Aber nicht, wenn man eine umfassende Nutzung des PCs macht.

      Alex, warum kann ich unter Windows 8 mit dem IE10 immer noch kein Edit-Fenster dieses Forums öffnen. Das Windows-7-Forum macht keinerlei Probleme. Es tritt nur im Windows-8-Forum auf, auch nicht bei anderen Foren, in denen ich gelegentlich etwas schreibe. Ein Windows-8-Forum sollte doch auch für Windows-8-Nutzer da sein, nicht nur für die 8.1 Nutzer.
    1. Avatar von Hans73
      Hans73 -
      Classic Shell kann die im verborgenen Vorhandene Ordnung sehr gut darstellen , ganz ohne Händisches Nacharbeiten.
      Warum auch sollte ich ein Programm auf der Fläche von 4 Desktops suchen wenn ich das auch auf der Fläche eines halben kann.
    1. Avatar von hkdd
      hkdd -
      Classic Shell habe ich bisher vermieden, weil ich ein Original Windows 8 haben möchte, um auch anderen, die mich konsultieren, zu helfen. Wenn ich Dinge installiert habe, die nicht jeder hat, macht das wenig Sinn. Für mich weiß ich was zu tun ist, zumal ich auf meinem PC XP, Win7, Win8 und Win8.1 nutze. Win8 ist dabei das am wenigsten genutzte System, nur für die regelmäßige Aktualisierung usw. gehe ich ins Win8. Um Programme zu finden und zu starten, lege ich mir Verknüpfungen auf den Desktop und auf die Schnellstarleiste. Nur wenn man ein Programm neu installiert (ich jetzt z.B. Nero2014 parallel zu Nero12), da muss man in dem Kachel-Startscreen lange suchen, bis man weiß, ob NeroBurningROM die 12er oder 2014er Version ist, alle Neros werden zusammen geklatscht, obwohl sie in Ordnern Nero12 und Nero2014 säuberlich getrennt sind. Parallel dazu installiere ich Nero2014 auch im Windows 7, da ist alles korrekt dargestellt.

      Bei der Diskussion in diesem Thread geht es ja um den (vermutlich) komplett weggefallenen Startscreen bei Windows 9. Und warum das vermutlich so ist. Was wollen die Kunden und was wollen sie nicht. Natürlich gibt es auch Nutzer, denen die Kachel-Technik zusagt.
    1. Avatar von altae
      altae -
      Natürlich gibt es auch Nutzer, denen die Kachel-Technik zusagt.
      Genau, weswegen MS ja dem User die Wahlfreiheit lassen sollte. Wir sind doch hier nicht auf einer Obstplantage
    1. Avatar von hkdd
      hkdd -
      Hat den der USER die Wahl, etwas anderes als derzeit Windows 8 zu benutzen, obwohl viele Programme und Hardware-Treiber mit diesem System nicht funktionieren. XP zu nutzen geht zwar, ist aber riskant. Der Verkauf von Windows 7 wird in Kürze eingestellt (also schnell noch zugreifen), um allen Windows 8 aufzunötigen.
      Wenn nach dieser kurzen Win8-Ära nun Win9 in den Startlöchern steht - da kommt sicherlich bald ein Win10 daher. Nur so kann MS Geld verdienen - immer wieder ein neues Windows statt ein neues SPx, wie bei XP.
      Mich würde das nicht weiter stören und ich zahle auch das Geld, nur wenn damit verbunden ist, dass eine Vielzahl von Soft- und Hardware damit nicht mehr funktioniert - da hört der Spass auf. Das gilt in verstärktem Masse für die Firmen, die PCs mit Windows benutzen. Da wird meistens speziell entwickelte Software und sehr teure Hardware benutzt. Das muss einfach mit dem neuen Windows funktionieren, ansonsten ist es nicht anwendbar.
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Die bei Microsoft lernen dazu, das finde ich gut. Die Einsicht, dass man dieses Modern UI lieber auf Tablets lassen sollte, kommt zwar spät, aber immerhin. Ich persönlich finde zwar auch die Kacheln nicht schön, aber wenn sie beim normalen Windows auf PC abgeschafft werden, ist ja alles gut. Dann noch ein Startmenü, und alles bestens. Keine 2 Welten mehr auf dem Betriebssystem - wunderbar.
    1. Avatar von ThomasK
      ThomasK -
      ich verstehe die Aufregungen nicht. Ich kann mit Win8 auf PC und Tablet (Surface) wunderbar leben. Ich finde die Idee, Tablet und PC zu verbinden eigentlich genial. Ich werde niemals im Tabletmodus ernsthaft zeichnen, konstruieren, Photos bearbeiten, Daten eingeben, programmieren. Aber ich kann es auf dem gleichen Gerät mit meinen althergebrachten Tools dennoch: Maus und Tastatur, zweiter Monitor dran und der Laptop ist fertig. Umgekehrt: Skizzen per Stift direkt auf den Touchscreen malen.
      Noch nicht perfekt, die Auflösungsprobleme, Iconengrößen sind da noch bei vielen Programmen unanpassbar, aber die Richtung ist gut.
      Und die Kacheln sind (wenn man sie etwas optimieren könnte, kleinere Gruppen z.B.) eine perfekte Übersicht aller Programme, die ich bislang auf dem Desktop mangels Alternativen in einer dreizeiligen Taskleiste untergebracht habe. mit der Windows-taste bin ich doch sofort da und wieder zurück.
    1. Avatar von Tha.Piranha
      Tha.Piranha -
      Zitat Zitat von ThomasK Beitrag anzeigen
      ich verstehe die Aufregungen nicht. Ich kann ...
      totally agree