• Windows- und Windows Phone-Store erreichen zusammen über 500.000 Apps

    Von Anfang an war Microsoft darin bestrebt, den Windows Store zu vergrößern. Und wie es ausschaut, scheint man auch erfolgreich gewesen zu sein. Sowohl bei Windows als auch bei Windows Phone sollen nun über eine halbe Million Anwendungen zur Verfügung stehen.


    http://www.windows-8-forum.net/artikel-attachments/3532-windows-store-neuer-rekord-apps.jpg

    Als man den Windows Store und die Anwendungs-Plattform für Windows Phone-Geräte ins Leben rief, startete man nur mit einer handvoll Apps bei Microsoft. Schnell war den Oberen des Software-Riesen aber klar, dass es mehr werden mussten. Immer wieder wurden externe Entwickler und Programmierer mit diversen Aktionen angesprochen. Und wie es scheint, hat sich diese Bemühung nun auch ausgezahlt, wie man seitens WinFuture berichtet. Denn nimmt man die Anwendungen für Windows Phone und Windows zusammen, so ergibt sich die stolze Zahl von über 500.000 Anwendungen. Die Konkurrenz ist aber dennoch nach wie vor besser aufgestellt. Im App Store von Apple tummeln sich etwa rund 1,3 Millionen Anwendungen. Und auch der Play Store von Google konnte bereits seit langem die Marke von einer Million Apps knacken. Doch nicht nur die schiere Anzahl an Anwendungen ist beeindruckend, auch das Wachstum selbst ist für Microsoft-Verhältnisse enorm.


    Im März 2014 hatte der Windows Store rund 150.000 Anwendungen, seither (bis Ende September) gab es ein Plus von etwa 37.000 Apps. Etwas stärker ist der Zuwachs beim Windows Phone Store. Hier lag man im August bei 300.000 Apps, ehe man bis Ende September auf satte 340.000 Anwendungen kam. Und so lautet auch die Verteilung, im Windows Store stehen bzw. standen 187.000 Apps zur Verfügung, im Windows Phone Store sind bzw. waren es 340.000 Apps. Waren deshalb, da die Erhebung von Microsoft von Ende September stammt. In den gut 1 1/2 Monaten dürfte sich aber an der Anzahl noch etwas geändert haben. Es hat sich also etwas getan, fehlende Anwendungen, die gegen den Kauf eines Windows Phone-Geräts sprechen, zählen als Argument also nicht mehr wirklich. Mit Sicherheit kann man es noch nicht sagen, sollte Windows 10 allerdings gut ankommen, dürfte es auch für die Anwendungen einen weiteren Schub bedeuten.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows- und Windows Phone-Store erreichen zusammen über 500.000 Apps

    ?
    « Windows 10: Neues Betriebssystem vorgestellt - Startmenü wieder enthalten [Update]Windows 10: Angebliche Smartphone-Version auf Screenshots zu sehen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows- und Windows Phone-Store erreichen zusammen über 500.000 Apps

    Windows 9-Event soll am 30. September stattfinden - Einladungen werden bereits verschickt
    Man hat es bereits vermutet, nun wurde es von Microsoft bestätigt. Ende September wird ein Presse-Event stattfinden, bei welchem das neue... mehr
    Microsoft Surface 3 wahrscheinlich mit Tegra K1 - Surface Mini in der Mache
    Die beiden neuesten Microsoft-Tablets Surface 2 und Surface Pro 2 sind noch relativ jung, doch bereits jetzt gibt es erste Hinweise darauf,... mehr

    Windows- und Windows Phone-Store erreichen zusammen über 500.000 Apps

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von HappyDay989
      HappyDay989 -
      Allein was nützt das? Diverse Apps, die auf iOS und Android längst zum Standard-Repertoire gehören, gibt es unter Windows Phone nach wie vor nicht oder sie sind ggü. ihren Gegenstücken im App-Store von Apple oder im Play Store von Google in ihrer Entwicklung völlig vernachlässigt worden und hinken in Funktionen und Ausstattung deutlich hinter den Android- bzw. iPhone-Versionen her.

      iOS und Android nehmen Windows Phone in Europa erneut Marktanteile ab | ZDNet.de

      Wir können uns jetzt gerne darüber streiten, ob Windows Phone jetzt 0,5 % mehr oder 0,1 % weniger Marktanteil hat als es die letzten Zahlen besagen. Feststeht aber, dass Windows bei Desktop-Rechnern eine geballte Macht und bei mobilen Plattformen eine mitleiderregende Ohnmacht ist. Allerdings kaufe ich mir nicht aus lauter Mitleid mit MS ein WP-Gerät...
    1. Avatar von EynSirMarc
      EynSirMarc -
      Weil umso mehr Auswahl umso mehr User auf der Plattform.
    1. Avatar von raptor49
      raptor49 -
      Zitat Zitat von EynSirMarc Beitrag anzeigen
      Weil umso mehr Auswahl umso mehr User auf der Plattform.

      Gilt nur nicht für WP.
    1. Avatar von nicecap
      nicecap -
      Ich komme einfach nicht dahinter, warum eine der wichtigsten Entwicklungen fuer Smartphones/iPhone - das Swypen fuer Windows Phone immer noch nicht verfuegbar ist - zumindest auf meinem Windows Phone 8 (Samsung Ativ SE bei dem es alle Beteiligten nach einem halben Jahr Verfuegbarkeit immer noch nicht geschaft haben den Update auf 8.1 zu machen - Microsoft, so wird das nix!)
    1. Avatar von raptor49
      raptor49 -
      Zitat Zitat von nicecap Beitrag anzeigen
      Ich komme einfach nicht dahinter, warum eine der wichtigsten Entwicklungen fuer Smartphones/iPhone -
      Microsoft, so wird das nix!)

      Beschwer dich beim Hersteller der SW und oder bei MS.
    1. Avatar von weiss-nicht
      weiss-nicht -
      Bist Du überhaupt sicher, dass es ein Update gibt auf 8.1 für dein Smartphone.