• Windows 8.1 Clean Install durch generischen Produktkey

    Nicht jeder möchte über seine Internetleitung das Update von Windows 8.1 ausführen. Im falle einer kompletten Neuinstallation empfiehlt sich zudem auch die Variante über einen Setup-Datenträger





    Da Windows 8.1 als Update von Windows 8 dient, muss nicht gleich für jeden Windows 8 Rechner eine neue Lizenz gekauft werden. Ein einziger Datenträger reicht zudem aus, um mehreren Windows 8-Rechnern mit einem Clean-Install zu versorgen.


    Bei dieser Form der Installation sollte ein sogenannter generischer Produktkey verwendet werden, worüber sich Windows zwar installieren, aber nocht nicht aktivieren lässt. Sobald die Seriennummer abgefragt wird, sollte einer der folgenden Keys eingegeben werden:


    Windows 8.1 PRO: XHQ8N-C3MCJ-RQXB6-WCHYG-C9WKB


    Windows 8.1: 334NH-RXG76-64THK-C7CKG-D3VPT


    Nach der abgeschlossenen Installation kann der Produktkey über die Systemsteuerung geändert werden, oder über die Suche einfach nach "Aktivierung" gesucht werden. Hier kann jetzt einer der "alten" Windows 8 Keys eingegeben werden und die Aktivierung verzeichnet einen Erfolg.


    Tip: Wenn man beim Windows 8.1 Setup zuerst den generischen Key eingibt und diesen gleich im Anschluss mit einem Windows 8 Key überschreibt, vermeidet man das nachträgliche Ändern über die Systemsteuerung.
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 8.1 Clean Install durch generischen Produktkey

    ?
    « Windows 8 - Anzahl der Kachelreihen verändernWindows 8.1 - ISO-Download mit Hilfe von Windows 8 Produkt Key installieren »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 8.1 Clean Install durch generischen Produktkey

    Windows 9-Event soll am 30. September stattfinden - Einladungen werden bereits verschickt
    Man hat es bereits vermutet, nun wurde es von Microsoft bestätigt. Ende September wird ein Presse-Event stattfinden, bei welchem das neue... mehr
    Microsoft Surface 3 wahrscheinlich mit Tegra K1 - Surface Mini in der Mache
    Die beiden neuesten Microsoft-Tablets Surface 2 und Surface Pro 2 sind noch relativ jung, doch bereits jetzt gibt es erste Hinweise darauf,... mehr

    Windows 8.1 Clean Install durch generischen Produktkey

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von winuser
      winuser -
      Da ich auf mehreren Rechnern WIN8 installiert habe, ist das eine Super Idee. Nur wo bekomme ich das Update her? Auf meinem Laptop habe ich jetzt 8.1 installiert aber ich kann nirgendwo auf der Festplatte einen Ordner finden in dem das WIN8.1 Update abgelegt ist. Kann man das irgendwo separat runterladen?

      Tilo
    1. Avatar von w55
      w55 -
      Ich habe gelesen, dass die Iso's in einigen Tagen bei MS online gehen werden.

      Hier wird zwar eine Möglichkeit genannt, welche heute bereits gehen sollte, aber zwei Beiträge weiter unten auch schon wieder von anderem user dementiert.

      Ich für mein Teil warte auf die ISO von MS ... immer mal wieder schauen ist angesagt.
    1. Avatar von ezra25
      ezra25 -
      vielen Dank für eine Lösung, und ich danke Ihnen für Ihre Bemühungen
    1. Avatar von Jogi
      Jogi -
      Zitat Zitat von ezra25 Beitrag anzeigen
      vielen Dank für eine Lösung, und ich danke Ihnen für Ihre Bemühungen
      Wie meinen ?
    1. Avatar von Xantener
      Xantener -
      Lieber Herr Erler,

      ich habe die Variante jetzt an unterschiedlichen Rechnern und auch in unterschiedlichen Netzwerken versucht und bin immer gescheitert. Der Key wird zwar akzeptiert aber Microsoft quitiert mit der Meldung: "Momentan kann leider keine Verbindung hergestellt werden. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen es noch mal."

      Ich verfüge über zwei Vollversionen von Windows 8 Pro. Eine setze ich mit 32 bit auf einem ASUS Netbook ein und die Andere mit 64 bit auf meinem Client. Dank meinem Sohn muss ich jetzt eine Neuinstallation durchführen und würde mir gerne die Doppelinstallation von 8 auf 8.1 über das App-Center ersparen.

      Vielleicht hat noch jemand eine Lösung parat,
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Vielleicht das hier: Wie komme ich zu einer Windows 8/8.1 DVD? Startpost beachten!? Es wird Dich zwar nicht von der Installation mit dem generischen Produkt Key entbinden, aber der Umweg über Windows 8 wäre Dir erspart. So nebenbei angemerkt: Der Weg über Windows 8 hat den Vorteil, dass man beim Update auf Windows 8.1 direkt mit dem Update 1 ausgestattet wird. Dieses Update ist derzeit noch nicht in meine Iso-Files integriert, so dass hier das Update 1 ebenfalls noch ansteht.

      Wenn übrigens die Meldung: "Momentan kann leider keine Verbindung hergestellt werden. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen es noch mal." kommt, dann solltest Du mal Datum und Uhrzeit sowie die Regions- und Spracheinstellungen püfen. Die können eine solche Meldung auch auslösen.
    1. Avatar von Xantener
      Xantener -
      Danke für den Tipp. Habe Datum und Uhrzeit sowie die Regions- und Spracheinstellungen überprüft. Daran liegt es bei mir offensichtlich nicht.
    1. Avatar von altae
      altae -
      Der Thread ist zwar schon ein wenig älter doch antworte ich trotzdem, denn ich hatte das gleiche Problem. Hast du zufällig einen OEM Schlüssel? Damit funktioniert der Download nämlich nicht. Dir bleibt nur der Download via bittorrent (Schande über MS). Danach kannst du den Download via Hashtab verifizieren. Hier mehr Infos dazu aus den eightforums.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Registrierte Nutzer des Forums haben hier: Wie komme ich zu einer Windows 8/8.1 DVD? Startpost beachten! die Möglichkeit nachzufragen um einen Downloadlink zu erhalten. Hättste weiter oben gelesen, dann wäre Dir der Link auch aufgefallen.
    1. Avatar von altae
      altae -
      Es ging mir ja auch nicht primär darum, einen Link zu posten, sondern vielmehr darum hier klar zu kommunizieren, dass der Download mit einem OEM Key nicht möglich ist und die Meldung von der Verbindung zum Server, die angeblich nicht möglich sein soll, Quatsch ist. Man fragt sich schon, wieso Microsoft Kunden, welche für ihre Lizenz bezahlt haben, derart schikaniert.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Die Pflege der OEM Versionen ist Sache der Hersteller, die diese Versionen sehr verbilligt bekommen und deshalb auch den Support übernehmen müssen. Was vor allem auch den Installationsupport beinhaltet. Deshalb verweigert MS auch den Download dieser mit einem spezifischen Produkt Key ausgestatteten Versionen. Normalerweise bekommt man auch einen entsprechenden Hinweis, wenn man eine rein deutsche OEM Version besitzt und diese mit dem selbst ermittelten Produkt Key downloaden möchte.

      Die Herstellerversionen der richtig grossen Hersteller sind aber meist die englischen oder amerikanischen Versionen - die nur lokalisiert wurden, indem man beim Herstellungsprozess Sprache und Region angepasst hat. Von daher ist es eine nachvollziehbare Meldung, wenn man von einer deutschen IP Adresse aus eine englische oder amerikanische Version downloaden möchte und bekommt diesen Hinweis. Denn das weist darauf hin, dass Zeitzone und Systemeinstellungen nicht miteinander korrelieren, bzw. dass man wegen des Zugriffes aus der falschen Region abgewiesen wird.

      Das würde übrigens auch passieren, wenn ich versuchen würde meine deutsche Upgrade-Version in einer anderen Region downzuloaden. Dann würde mich der Server mit dem gleichen Hinweis abweisen. Klar, der Hinweis ist recht missverständlich - das steht ausser Frage - aber das muss man MS erst mal klarmachen können.

      Genau wegen dieser Problematik haben wir uns (wie auch andere Foren) dazu entschlossen, die Datenträger auf Nachfrage zum Download bereit zu stellen.
    1. Avatar von altae
      altae -
      Was aber noch immer keinen Sinn ergibt. Bei allen Vorgängern von Windows 8 gabs ja auch Isos zum Download, egal, ob man nun eine Retail oder OEM Version hatte, man konnte einfach das Iso downloaden und dann den Key bei der Installation angeben. Ich behaupte mal, alleine die Massnahmen, welche zur Unterscheidung zwischen Retail und OEM notwendig sind, um die OEM Lizenzinhaber auszusperren, sind teurer als der ganze Traffic, den die OEM Lizenzinhaber beim Download der Isos verursachen würden. Ach ja, ich besitze übrigens eine englische Version, wo also soll da das Problem liegen, wenn ich mir ein englisches Iso downloaden will? Tja, schlussendlich kann man nichts machen, es nervt einfach. MS schikaniert da meiner Meinung nach völlig sinnlos bezahlende Kunden. Man wünscht sich fast, eine Raubkopie zu besitzen. Denn mit dem Download des Isos aus einer Tauschbörse ist es ja nicht getan. Dann kommt die doofe Aktivierung, die bei mir auch längst nicht mehr funktioniert, da ich aus verschiedenen Gründen Windows 8 bereits 4 mal neu installieren musste, notabene immer auch dem selben Rechner. Nicht einmal die Aktivierung per Telefon funktioniert mehr. Ich muss jeweils mit einem Mitarbeiter des Supports quatschen (jedes mal war's ein Inder mit extrem verständlicher englischer Aussprache), um mein Windows 8.1 überhaupt aktiviert zu bekommen. Der ganze Prozess ist einfach lächerlich. Was soll der Quatsch bringen? Macht es Sinn, dass schlussendlich der Download einer illegalen Version mit entsprechendem Crack einfacher und schneller ist, als eine Lizenz zu kaufen? Anyway, sich ärgern bring ja auch nichts
    1. Avatar von EynSirMarc
      EynSirMarc -
      Das mit dem Support das macht man einmal den giebe es ein super Tool Advanced Tokens Manager wo deine Aktivierung gespeichert wird und beim nächsten installieren aufrufen zurück speichern schon aktiviert.
      Natürlich nur bis man die Hardware geändert hat(neuer CPU).