Druckerpatronen leer, Namenhafte Anbieter zu teuer

Diskutiere Druckerpatronen leer, Namenhafte Anbieter zu teuer im Smalltalk Forum im Bereich Community; Guten Morgen, von meinem Canon MG5450 sind nun alle Patronen leer und ich hätte da gern wieder neue drin. Ich wechsel zum ersten mal die ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 5 von 5

  1. #1

    Druckerpatronen leer, Namenhafte Anbieter zu teuer

    Guten Morgen,

    von meinem Canon MG5450 sind nun alle Patronen leer und ich hätte da gern wieder neue drin. Ich wechsel zum ersten mal die Patronen von diesem Drucker und habe eigentlich wenig Interesse daran, die Patronen vom Druckerhersteller zu kaufen, da die Preise dafür ja eine Frechheit sind. Nun bin ich auf der suche nach Alternativen.

    In anderen Foren habe ich zwar schon ziemlich gute Meinungen lesen können, aber leider waren keine für meinen Drucker dabei. Ich hoffe nur ernsthaft, nicht einen Drucker gekauft zu haben, wo ich keine alternativen Patronen bekommen kann.

    Liebe Grüße
    Spidi

  2. #2
    Avatar von Vikue
    System
    Intel Core i5-560M, 8GB DDR3, NVIDIA GeForce 610M

    Druckerpatronen leer, Namenhafte Anbieter zu teuer

    Hallo

    Eigentlich sollte man sich doch vorher über Folgekosten etc. informieren?! Aber sei beruhigt, es gibt inzwischen einen großen Markt für Patronen-Alternativen und du wirst kaum einen Drucker finden, zu dem es nicht schon irgend ein No Name Artikel ( Z.B Prindo oder Agfaphoto) gibt. Dein Drucker speziell hat auch günstige passende Patronen, vielleicht hast du bisher einfach nur falsch oder zu oberflächlich geschaut? NAja, schau mal hier auf https://www.prindo.de/Artikel/Tinten...n-CLI-551c-XL/ nach und scroll die Seite etwas herunter, da kannst direkt die Originalen mit den Altenrativen vergleichen.

    Grüße und ich hoffe geholfen zu haben

  3. #3
    Manuel
    Standardavatar

    Druckerpatronen leer, Namenhafte Anbieter zu teuer

    Eigentlich sollte man sich doch vorher über Folgekosten etc. informieren
    ich weiß nicht warum, aber diese Standardantwort habe ich erwartet. Auch wenn Du prinzipiell Recht hast, hilft das niemandem.
    Der Drucker kam vor vier Jaren auf den Markt. Damals hatte ich z.B. sehr wenig Kohle übrig und brauchte trotzdem *dringend* einen guten Drucker für's Studium. Also kauft man sich was preisgünstiges, was man sich gerade leisten kann und schaut dann nicht auf die Folgekosten.
    Dass es der Drucker nach vier Jahren noch in Betrieb ist heißt ja auch, dass man sich nicht laufend was neues anschaffen kann.
    Obwohl: manchmal ist es günstiger sich einen neuen 60-Euro-Drucker zu kaufen anstatt 2 x 30-Euro-Patronen...

    Ich versuche es mit Nachfüll-Kits. Das muss man aber machen, bevor die Patrone ganz als leer angezeigt wird. Ansonsten wirklich mal googeln. Es gibt kostengünstige Ersatzlösungen.

  4. #4
    Standardavatar
    Version
    8.1

    Druckerpatronen leer, Namenhafte Anbieter zu teuer

    Gucke doch einfach mal vor Ort

  5. #5
    Avatar von weiss-nicht
    Version
    windows 8.1 Prof.
    System
    Notebook - ACER V3-771G mit Intel Core i7 3632 QM 8 x 2,2 Ghz, mit Turboboost 3,2 Ghz. 32 GiB RAM

    Druckerpatronen leer, Namenhafte Anbieter zu teuer

    Wenn du nur wenig Geld ausgeben willst, für neue Patronen,
    denke daran, dass es Drucker gibt, die nur mit Originalen funzen.

    aber es gibt ja genügend Fremde Anbieter, die funktionieren,
    ohne den Druckkopf zu ruinieren.

    Eine andere Idee wäre, kaufe dir einen neue Drucker für 69€,
    da sind ja dann halbvolle Patronen Gratis dabei.


Druckerpatronen leer, Namenhafte Anbieter zu teuer

Ähnliche Themen zu Druckerpatronen leer, Namenhafte Anbieter zu teuer


  1. Windows 8: Das Microsoft-Angebot für Studenten ist deutlich zu teuer: Weiterlesen: Windows 8: Das Microsoft-Angebot für Studenten ist deutlich zu teuer



  2. Windows APP "NEWS" wie zusätzliche Anbieter auswählen: Hallo, ich benutze sehr gern die App NEWS. Sie stellt mit nur einem Klick sehr viel Informationen zur Verfügung. Jetzt habe ich zu der App...



  3. Amazon bietet Windows 8 zum Vorbestellen an - Vorbestellerpreis wohl zu teuer: Beim Online-Händler Amazon gibt es nun bereits die dann im Handel erhältlichen Versionen vom neuen Betriebssystem Windows 8 des Redmonder Konzern...



  4. Windows 8 Tablets könnten durch hohe Lizenzkosten zu teuer werden: Durch die hohen Linzenkosten, die für die ARM-Version von Windows 8, genannt Windows RT, fällig werden, bleiben den Herstellern solcher Tablets nur...



  5. Wie teuer wird Windows 8 werden?: Was glaubt ich zu welchem Preis Windows 8 über die Ladentheke gehen wird? Das aktuelle Windows 7 Home Premium gibt es ja schon für knapp unter 80...


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite

Stichworte