Hallo Leute.
Ich habe schon einige Tablets besessen. Damals gab es ja bereits Tablet ähnliche Geräte wie das oqo mit Windows Vista bzw Windows 7. Als Windows 8 released wurde war die Umstellung schon enorm muss ich sagen. Und jetzt mit Windows 10 hat sich ja wieder einiges geändert.

Nun haben sich aber auch die Tabletvarianten auch schnell vergrößert. So kam mir irgendwann die Frage, ob es in manchen fällen sogar sinnvoll ist statt dem aktuellen Windows 10 doch eher auf Windows 8 oder Windows 7 zurückzukommen.

Klar ein Tablet ist ja in erster Linie für die Bedienung per Touch gedacht, aber wenn man mal die Preise für ein simlpes Tablet mit einem günstigen Notebook vergleicht, kommt man schnell zum Schluss, dass ein Windows Tablet als vorwertiger PC (natürlich nur für anspruchslose anwendungen) sehr günstig ist. Hier zum Beispiel: Odys Winpad X9 Tablet kaufen 2016 + Preisvergleich + Aktuell + NEU für unter 100 Euro bekommt man schon ein Windows Tablet.

Also warum nicht mal das Tablet mit Windows 7 ausstatten, wenn man das Gerät eh nur mit Tastatur am Bildschirm oder TV benutzt? Denn die Tastatur und Maus machen sowieso nur auf dem Desktop sinn und nicht auf der Metro UI. Aber was meint Ihr?

Dennis