Für Windows 8 wird es ein neues Menü für Boot-Optionen geben. Grund dafür ist, Windows 8 bootet zu schnell. Beim Startvorgang ist es kaum möglich eine Aktion durchzuführen. Demnach brauche eine Ultrabook mit Windows 8 und SSD gerade einmal rund sieben Sekunden um zu booten. Das "Zeitfenster zum Drücken von F8" beträgt gerade einmal 200 Millisekunden, viel zu kurz als das man darauf reagieren könnte.

Aus diesem Grund soll es das neue Menü geben. Zu finden ist dies unter "Allgemein" und trägt den Namen "Advanced Startup". Dort sind dann alle Boot-Optionen aufgelistet. Dabei kann auch ein abgesicherter Neustart direkt aus diesem Menü erfolgen.

Bei der Fehlerbehebung "Troubleshoot" (im "Advanced Startup"-Hauptmenü) sind die erweiterten Einstellungen zu finden, beispielsweise die "UEFI Firmware Setting" und die "Windows Startup Settings". Im zweitgenannten Punkt sind auch die bekannten Start-Optionen wie "Abgesicherter Modus" untergebracht.

Es gibt allerdings auch eine zweite Möglichkeit zu diesen Einstellungen zu gelangen: Nach dem Start und bevor man sich angemeldet hat, drückt man die Shift-Taste gleichzeitig mit "Neustart" (im An/Aus-Symbol rechts unten zu finden). Das führt direkt zu den bereits oben genannten Boot-Optionen. Sollte Windows 8 einmal Probleme haben, etwa weil ein Treiber nicht richtig funktioniert, und das System auch nach mehreren Versuchen nicht korrekt startet, dann landet man automatisch im neuen Menü.

Name:  win8 advanced startup.jpg
Hits: 160
Größe:  25,8 KB

Quelle